Lesezeit: 5 Minuten
//blog4aleshanee.blogspot.com/p/top-ten-thursday.html
Hallo ihr Lieben =)

Die letzten Wochen habe ich ja leider nicht am TTT teilgenommen, ich hab einfach nicht die Zeit gefunden,d ie Beiträge vorzubereiten. Dieses mal ist es mir aber endlich wieder gelungen, daher präsentiere ich euch:

10 deiner liebsten Reihen, die mehr als drei Bände beinhalten 

Am besten wir steigern uns, was die Anzahl der Bände angeht =) Wenn es eine Rezension zum ersten band von mir gibt, findet ihr sie im Cover verlinkt, bei allen anderen gelangt ihr zur Verlagsseite.

Die Bourbon Kid Reihe von Anonymus: 4 Bände

//www.luebbe.de/bastei-luebbe/buecher/thriller/das-buch-ohne-namen/id_3183935Wenn Quentin Tarantino ein Buch geschrieben hätte und dabei so sturzbesoffen gewesen wäre, dass er Vampire und andere Fantasywesen sah, dann wäre wohl dieser Roman bez. diese Reihe dabei heraus gekommen. Es ist blutig, abgedreht, überdreht und einfach wahnsinnig unterhaltsam. Wo Mönche, Vampire, Serienkiller und Auftragsmörder im Elvis Kostüm aufeinander treffen, bleibt kein Körperteil am anderen.

Die Schwarze Thron Reihe von Kendare Blake: 4 Bände (drei bisher in D erschien)

//miss-page-turner.blogspot.com/2017/06/rezension-der-schwarze-thron-die.htmlAktuell bin ich ja gerade wieder in Fennbirn unterwegs, daher kam mir die Reihe gleich in den Sinn. Auch wenn der vierte Band im deutschen noch nicht erschienen ist, sollte es wohl zählen, immerhin deutet nichts darauf hin, dass nicht auch der Finalband übersetzt werden sollte. Auf jeden Fall finde ich den Kampf der drei Königinnen um den Thron äußerst spannend und fiebere insbesondere mit meiner Favoritin Arsinoe mit.

 Die Besonderen Kinder Reihe von Ransom Riggs: 4 Bände

//miss-page-turner.blogspot.com/2017/02/rezension-die-insel-der-besonderen.htmlBis vor ein paar Monaten hätte ich diese Reihe an dieser Stelle nicht aufführen könnten. Die Ankündigung einer Fortsetzung kam wohl für einige (wie mich) eher überraschend, dennoch freue ich mich sehr mehr von meinen lieb gewordenen besonderen Kinder zu lesen.

 Die Lunar Chroniken von Marissa Meyer: 4 Bände

Von dieser Reihe habe ich erst den ersten band lesen können, diesen fand ich aber so unheimlich gut, dass ich mir einfach nicht vorstellen kann, dass ich die restlichen Bände nicht mögen werde, es erscheint mir unmöglich =)

Die Per Anhalter durch die Galaxis Reihe von Douglas Adams: 5 Bände

//miss-page-turner.blogspot.com/2019/04/rezension-per-anhalter-durch-die.htmlLeser meines Blogs werden mitbekommen haben, dass ich den ersten Band dieser Reihe gerade erst gelesen habe ähnlich wie bei den Lunarchroniken, liegen die Folgebände noch vor mir (der 2. durfte immerhin schon einziehen), aber bin ich mir zu 42% sicher, dass auch der Rest fantastisch wird. Allein schon wegen Adams Stil.

Die Harry Potter Reihe von J.K. Rowling: 7 Bände + Theaterstück

//www.carlsen.de/taschenbuch/harry-potter-und-der-stein-der-weisen-harry-potter-1/17600Selbstverständlich kann auch ich nicht über mehrteilige Lieblingsreihen reden, ohne Harry Potter zu erwähnen. Ich wette unser Lieblingszauberer wird diese Woche auf unzähligen Listen vertreten sein *lach.

Die Der Magische Schlüsse Reihe von Kate Forsyth: 6 Bände im Original, 9 im deutschen

//miss-page-turner.blogspot.com/2016/04/rezension-der-magische-schlussel-01-der.htmlIch freue mich bei dieser Gelegenheit auch diese unbekanntere Fantasyreihe vorstellen zu können. Die reihe ist fast 20 Jahre alt (2015 erschien eine Neuauflage als E-Books) und auch wenn einzelne Bände in ihrer Qualität etwas schwanken kann ich die Reihe als Gesamtes nur loben. Sie hat mich super unterhalten.

Die Percy Jackson und Helden des Olymp Reihe von Rick Riordan: 10 Bände in zwei nahtlos aufeinander folgenden Reihen

//miss-page-turner.blogspot.com/2018/02/rezension-percy-jackson-diebe-im-olymp.html//miss-page-turner.blogspot.com/2018/06/rezension-helden-des-olymp-der.htmlKaum ein Autor schreibt für mich so unterhaltsam wie Rick Riordan! Ich kann nicht viel mehr sagen, als dass ich diese Reihe liebe. 

 Die Askir und Götterkriege Reihe von Richard Schwartz: 14 Bände in zwei nahtlos aufeinander folgenden Reihen

//miss-page-turner.blogspot.com/2019/01/rezension-die-gotterkriege-die-rose-von.html
//miss-page-turner.blogspot.com/2018/11/rezension-das-geheimnis-von-aksir-das.htmlSagte ich, ich kenne kaum einen unterhaltsameren Autor als Rick Riordan? Nun Richard Schwartz ist da definitiv eine würdige Konkurrenz. Seine Bücher überzeugen mit Witz, herzlichen Charakteren und der Tatsache, dass es selbst nach 12 und mehr Bänden immer noch spannend bleibt. Ich liebe diese Reihe abgöttisch.

Die Black Dagger Reihe von J.R. Ward: (bisher) 17 im Original und 33 im Deutschen (noch nicht alle erschienen) weitere Bände könnten folgen

Black Dagger ist ein wahres Monster an Reihe. Ehrlich gesagt wüsste ich nicht, ob ich sie heutzutage beginnen würde, vielleicht ja, aber wohl eher ausleihen statt kaufen, denn da aus reiner (unverschämter) Geldmacherei die ohnehin nicht allzu dicken Originalbände im Deutschen geteilt werden, kommt mein Geldbeutel nicht mehr mit den Büchern hinterher und ich hocke bei Band 18. Was schade ist, denn ich finde die Reihe immer noch wirklich gut, nicht allzu tiefgründig, aber witzig, unterhaltsam und sehr sexy.

Ich bin schon gespannt auf eure Mehrteiler =)

  Und eine kleine freche Schleichwerbung:

Aktuell läuft das lustige Cover Raten. Gewinnt eins der Bücher, die ihr erraten könnt