Lesezeit: 4 Minuten
 
Wonnemonat Mai, so heißt es doch, naja so richtig Wonne war er für mich nicht, da ich privat einige Probleme hatte die sich nur langsam bessern, immerhin kam ich ganz gut zum Lesen, das ist ja auch schon was.

8 gelesene Bücher |♦| 3.003 gelesene Seiten |♦| 5 verfasste Rezensionen  (+5 noch aus dem April) 
3x 6▲ | 1x 5▲| 2x 4▲ | 1x 3▲| 1x 2▲

Der Mai war Lesetechnisch recht durchwachsen. Von Voller Punktzahl bis zu zwei Dreiecken war alles daabei, insgesamt bin ich aber dennoch zufrieden, der Großteil war ja doch eher positiv. Am meisten begeistern tut mich weiterhin Lady Trent. Bisher war jeder Band ein Volltreffer, da ich aber etwas Abwechslung in meine Monatshighlight-Liste bringen möchte, entscheide ich mich für das dritte Buch mit voller Punktzahl und küre Das dunkle Wort zum Monatshighlight.

 Neues aus der Bloggerwelt:

► Nicht neu, aber überarbeitet und ergänzt: Ist wirklich überall Dystopie drinn, wo es drauf steht?
► Anna philosophiert über Antihelden (wenn auch leider ohne Disskusion)
► Julia gibt Büchertipps passend zum Sternzeichen, eine wirklich coole Idee und mich als Widder haben euch beide Widder Bücher angesprochen =D Teil 1 mit Widder, Stier und Zwillinge
► Die Europawahl war ja das Thema im Mai, damit wir vorbereitet waren, hatte Mary uns nochmal erklärt wen oder was wir da wählen
► Selfpublisher zu sein ist nicht einfach und ein langer Weg, Ruby redet daher dieses Mal über das erste eigene Cover
Eine neue Kategorie im Rückblick. Häufig stoße ich in der Verlags und Bücherwelt auf News und will sie mit allen teilen, einen ganzen Beitrag gibt aber das Thema manchmal trotzdem nicht her. Dies Entdeckungen möchte ich nun Sammeln und hier im Rückblick verkünden =)

Band drei von Nevernight ist endlich angekündigt

Ihr könnt euch gar nicht mein Gekreische vorstellen, als ich das las. Auf diese Neuigkeit warte ich seit Monaten. Seit Herbst letzten Jahres schaue ich jeden Monat das Verlagsprogramm von Fischer durch. Ich hatte ja die Hoffnung, dass es im April erscheinen würde, da die beiden Vorgänger zu dieser Zeit erschienen sind, umso enttäuschter war ich, das Buch nicht im Frühjahrs Programm zu entdecken. Aber jetzt ist es endlich angekündigt (Glücklicherweise wieder mit Original Cover), auch wenn wir uns leider noch etwas gedulden müssen, denn es erscheint erst am 29.01.2020.

Auch  Die Königinnen von Renthia geht in die finale Runde

Eine weitere Fortsetzung, deren Ankündigung ich heiß ersehnt habe. Hach ich kann es kaum erwarten, leider ist auch hier etwas Geduld gefragt, Das Buch erscheint am 25.11.2019

 

Min. 3 Klassiker im Jahr lesen

Stand: 1 (Per Anhalter durch die Galaxis)
Versagen No. 1: Nichst Neues dazu

SUB reduzieren (von 186)

Stand: 191
Versagen No. 2: Es ist weiter gewachsen

Mehr Bücher re-readen und auch rezensieren

Versagen No. 3: Auch an dieser Front nichts Neues

min. einen Post im Monat schreiben, der keine Rezension oder regelmäßige Rubrik wie Neuerscheinung, TTT oder Neuzugänge ist.

Versagen No. 4: Die größte Schande überhaupt 🙈🙈
Am 11.06. startet offiziell meine Bearbeitungszeit für meine Bachelorarbeit. Gott ich habe so Bammel ob ich das Zeit mäßig alles gemanagt bekomme. ich bin ein so hochgradiger Fall von Aufschieberitis 🙈. Immerhin gestern haben Mr. PageTurner und ich uns zu zweit den Rücken krumm geschleppt und schon mal um die 25 Fachbücher ran geschleppt (ein Teil war aber auch seins).
Dazu kommt, dass ich noch nicht ganz weiß, wie es danach weiter geht. Ich würde gerne den Master in Kulturwissenschaft an der Humbolt Uni machen, weiß aber nicht ganz, ob mein BA mich dafür qualifiziert, da stehe ich gerade mit der Studienberatung in Kontakt, habe aber noch keine Antwort. Sollte das nicht gehen, naja, dann muss ich mir wohl schleunigst ein Plan B überlegen.