Lesezeit: 2 Minuten

Huhu ihr Lieben, in den letzten Wochen war es ja sehr still hier auf dem Blog, das tur mir Leid. Das Private und die Uni nehmen mich momentan sehr in Anspruch. Ich hoffe, dass sich das bald bessert, und auch wenn der April fast vorbei ist, will ich trotzdem noch meinen Rückblick auf den März präsentieren.

Gelesen

 
 

7  gelesene Bücher  |♦| 2.856 gelesene Seiten |♦| 8 verfasste Rezensionen  (+4 noch aus dem Vormonat) 
2x 6▲ | 3x 5▲| 1x 3▲|  1x 2▲|

Highlight

Der März war insgesamt durchwachsen, aber nicht schlecht. Bird Box war Leider ein Reinfall, aber der Rest doch unterhaltsam. Meine große Überraschung war Nachttiger, wieder ein erfolgreicher Ausflug aus meiner Komfortzone raus. Ebenso hat mir Scythe sehr gefallen, weswegen ich mich auch nicht zwischen beiden entscheiden mag und daher beide als meine Monatshighlight küre.

Vorsätze

Eine einzige Katastrophe 🙀

Min. 3 Klassiker im Jahr lesen

null, Stand weiterhin 1/3

SUB reduzieren (von 206)

Stand: 219 + 2 zum Februar, weiterhin also ein utopisches Ziel

Min. 10 Bücher re-readen und auch rezensieren

ebenfalls nichts

min. einen Post im Monat schreiben, der keine Rezension oder regelmäßige Rubrik wie Neuerscheinung, TTT oder Neuzugänge ist.

Auch hier muss ich eine Niederlage eingestehen

Und nächsten Monat?

Naja der ist ja jetzt fast schon vorbei xD gelesen habe ich leider viel weniger. Zum einen wegen der Uni, zum anderen, wegen Animal Crossing, dass ich zum Geburtstag (der war im März) geschenkt bekommen habe. 🙈