Lesezeit: 4 Minuten

Was kommt euch als Erstes in den Sinn, wenn ihr Oktober hört? Halloween? Also bei mir ja und da dachte ich mir, setzte ich den Oktober doch ganz ins Zeichen des Gruselns.

Ich liebe ja Horror Bücher, vorausgesetzt es hat mit etwas Übernatürlichem zu tun. Serienkiller und co lassen mich ehrlich gesagt ziemlich kalt, aber das Unbekannte und Mysteriöse? Her damit. Das ist insoweit paradox, als dass ich bei Film und Fernseher der totale Softie bin. Ich finde schon Supernatural gruselig (trotzdem Lieblingsserie xD) und The Walking Dead konnte ich mir immer nur bei Licht anschauen (und bekam trotzdem hin und wieder Albträume von Zombies *lach). Bei Büchern hingegen darf es so richtig gruselig sein.  Auf meinen SUB tummeln sich daher ein paar Horror Bücher und ich dachte der Oktober ist doch die perfekte Gelegenheit, diese von dort zu befreien. Folgende Bücher, möchte ich im Oktober (neben meinen Rezensionsexemplaren) lesen:

Lost Souls von Thomas Finn

//www.amazon.de/gp/product/3426521768/ref=as_li_qf_asin_il_tl?ie=UTF8&tag=sognatrice-21&creative=6742&linkCode=as2&creativeASIN=3426521768&linkId=1849105ebc1108ffd2ccb2e85e19e38aDie Archäologin Jessika Raapke ist eben erst mit ihrer Adoptivtochter Leonie nach Hameln gezogen, als man sie bittet, einen unheimlichen Vorfall in der alten Kirche zu untersuchen: Bei Bauarbeiten wurde ein verborgener Sarkophag beschädigt, kurz darauf tötet ein riesiger Rattenschwarm einen der Arbeiter. Jessika findet an dem Sarkophag, der vollkommen leer ist, eine halb zerstörte lateinische Bannschrift mit einem Hinweis auf den sagenumwobenen Rattenfänger. Während Jessika den historischen Hintergründen der Sage um den Rattenfänger von Hameln auf den Grund geht, ereignen sich überall in Hameln unheimliche Rattenübergriffe. Dann ist Leonie plötzlich verschwunden …

Die da kommen von Lis Jensen

Ein siebenjähriges Mädchen tötet seine Großmutter auf brutale Weise. Ein tragischer Einzelfall, sagen die Experten. Doch sie täuschen sich. Überall auf der Welt kommt es zu grausamen Gewalttaten, die Kinder gegen ihre Familien verüben.
Der Anthropologe Hesketh Lock hat zunächst ein ganz anderes Rätsel aufzuklären. Hesketh ist ein »Troubleshooter«: weltweit wird er zur Aufklärung interner Skandale in globalen Unternehmen eingesetzt. Sein aktueller Fall führt ihn nach Taiwan. Hesketh entdeckt als Erster ein Muster in den sich häufenden Fällen von schwerer Industriesabotage und den Attacken von Kindern gegen Erwachsene, die wie zwei Epidemien den ganzen Erdball erfassen. Wer sind die geheimnisvollen »sie«, von denen immer wieder die Rede ist? Sind »sie« die treibende Kraft hinter den dramatischen Ereignissen? 

Psychose von Blake Crouch

//www.amazon.de/gp/product/B07NTLD5NT/ref=as_li_qf_asin_il_tl?ie=UTF8&tag=sognatrice-21&creative=6742&linkCode=as2&creativeASIN=B07NTLD5NT&linkId=d4d20929c886365654a98fd47b32ffecWayward Pines, Idaho, eine idyllische Kleinstadt mitten im Nichts. Hier soll Secret-Service-Agent Ethan Burke zwei Vermisste aufspüren. Doch als er nach einem Verkehrsunfall im Krankenhaus des Ortes wieder zu sich kommt, ist seine eigentliche Mission sein geringstes Problem: All seine Sachen sind verschwunden, die Menschen um ihn herum verhalten sich äußerst merkwürdig, auf seine Fragen bekommt er nur ausweichende Antworten. Und als Ethan dann versucht, Wayward Pines zu verlassen, stößt er auf einen unüberwindbaren Zaun – und ein grauenvolles Geheimnis …

Das Camp von Nick Cutter

//www.amazon.de/gp/product/B00IHDS1Y4/ref=as_li_qf_asin_il_tl?ie=UTF8&tag=sognatrice-21&creative=6742&linkCode=as2&creativeASIN=B00IHDS1Y4&linkId=b99e485cc4dbac3617994af7aaa544fbEin Mann strandet auf einer einsamen Insel vor der kanadischen Küste. Er ist ausgemergelt, dünn, wirkt mehr tot als lebendig. Und er hat Hunger – einen unstillbaren, schmerzhaften Hunger. Auf der Insel findet er eine Scouttruppe vor. Die Scouts merken schnell: Der Fremde ist krank, todkrank. Egal, wie viel er isst: sein Körper fällt mehr und mehr in sich zusammen. Und dann sehen sie, dass sich etwas unter seiner Bauchdecke bewegt. Während die Scouts überlegen, was zu tun ist, bemerkt ihr Leiter, dass ihn plötzlich ein nie gekannter Hunger quält …

Klammroth von Isa Grimm

//www.amazon.de/gp/product/3785761074/ref=as_li_qf_asin_il_tl?ie=UTF8&tag=sognatrice-21&creative=6742&linkCode=as2&creativeASIN=3785761074&linkId=2af4cda4f7168b2e4453b90892e3c761Einst war Klammroth ein stiller Weinort am Fluss – bis eine Katastrophe die Idylle zerstörte. Dutzende Kinder starben bei einem verheerenden Unfall im Tunnel, viele weitere wurden entstellt. Nun, sechzehn Jahre später, kehrt eine der Überlebenden nach Klammroth zurück: Anais hat die Qualen des Feuers noch nicht überwunden, als ihr Vater sie zu sich ruft. Etwas Unerklärliches erscheint des Nachts vor den Fenstern. Gespenstisches geschieht – und jemand fordert neue Opfer.

Am Ende des Monats küre ich das gruseligste Buch zum HorrorKing 2019

Und mit welchem Roman ich beginnen soll, bestimmt ihr. Schreibt in den Kommentaren, welches Buch ich als erstes Lesen soll.

Wenn ihr Lust habt auch, eine Horror Leseliste zu erstellen, lasst mir doch einen Link da, und ich verlinke ihn hier